12 Bilder vom 12. März

we 075

Ortseingang von Morschreuth

Heute fuhr ich bereits früh in die Fränkische Schweiz: Zweiter Tag vom Ostereiermalen. Das letzte Mal, das ich Ostereier bemalt habe, ist schon ewig her. Meistens habe ich den jeweils im richtigen Alter befindlichen Kindern einfach die Eier, Farben und Pinsel in die Hand gedrückt und gesagt: Macht mal.

we 073

Morschreuth ist Malerdorf.

Aber hier in der Fränkischen, da gibt es so viele Osterbrunnen und es werden so viele Eier bemalt, dass ich einfach das Eiermalen mal selbst probieren wollte. Das Bild auf der Chronik zeigt die alte Schule – die gibt es inzwischen nicht mehr. Statt dessen wurde ein neues Gebäude gebaut, in dem jetzt die Kurse des Fränkische Schweiz Vereins und der Volkshochschule stattfinden.

we 060

Die ersten blauen Ostereier. Selbst angemalt.

we 062

Andere Frauen malen hier auch: Mit Handschuh. Und superfein.

we 077

Noch mal andere Ostereier.

we 063

Hier wird mit dem Zahnstocher die Farbe aufs Ei gepunktet.

we 064

Vorlage und Ei. Leider nicht von mir gemalt. So gut kann ich das dann doch nicht.

we 080

Ein Arbeitstisch.

we 074

Da kann man essen.

we 076

Hier oben ist es noch richtig kalt.

we 065

Nach der Pause wird weitergemalt.

we 085

Meine gemalten Eier.

Morgen geht es weiter – da kommen noch ein paar gelbe Eier dazu.

Die Bilder der anderen, die bei 12 vom 12. bei Caro teilnehmen, gibt es hier. 

 

 

 

9 Gedanken zu „12 Bilder vom 12. März

  1. Boah, manche bekommen ja richtige kleine Kunstwerke hin.
    Ich könnte vermutlich nur ein wenig marmorieren 😉
    Deine roten und blauen Eier gefallen mir gut. Kannst Du stolz drauf sein.

    • Ja, manche malen die Eier fantastisch an. Mit einem Pinsel, der gefühlt nur etwa zwei Haare hat. (Die roten und blauen Eier haben auch lange genug gebraucht – einen Stundenlohn dafür rechne ich mir lieber nicht aus ;-))

  2. Liebe Jaelle, ich finde, Deine Ostereier sind wunderschön geworden. Zu gerne wäre ich dabei gewesen. Die Farben decken so toll. Magst Du mir verraten, was das für Farben sind? Kann man die auch für gekochte Eier benutzen? Dumme Frage, interessiert mich aber. Liebe Grüße Edith

    • Liebe Edith,
      die Eier wurden mit Acrylfarben bemalt. Ob die Farben sich allerdings für gekochte Eier eignen würden, das weiß ich nicht…Der Ostereiermalkurs findet übrigens seit gut dreißig Jahren in der Morschreuther Kulturwerkstatt statt. Da kommen Frauen von weiter her, übernachten in den örtlichen Gasthöfen und haben viel Spaß miteinander. Falls ich das noch einmal mache, übernachte ich dort auch: Das spart mir eine halbe Stunde Anfahrt und ist – der Gemeinschaft wegen – auch viel schöner.
      Viele Grüße
      Jaelle Katz

  3. Ostereier bemalen. Was für schöne Zeiten das noch waren.
    Leider sahen meine Eier ehr aus als hätte ich Farbe drauf geschmissen!
    Natürlich sollte man schon ein Händchen dafür haben und mit Geschick die Eier verzieren, was dir anscheinend sehr gut gelungen ist.

    Probs an dich!
    Liebe Grüße auch von mir an dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.