Alles für die Katz #74

Katze im Arm

Diese Katz ist eine ausgesprochene Kuschelkatz. Sie fordert ihre Streicheleinheiten und legt sich so hin, dass sie von jedem wirklich im weichen Pelz gekrault wird. Liegt sie im Arm, rollt sie sich wie ein Baby ein und möchte am liebsten den ganzen Tag so gehalten werden. Eines aber mag sie gar nicht: Obwohl wir sie als wildes, ungezähmtes und draußen aufgewachsenes Kätzchen bekamen, will sie dorthin auf gar keinen Fall zurück. Während die andere Katze nachts auf Mausejagd geht, bleibt Peri lieber im Warmen.

alles_fuer_die_katz_logo_120x120Wer sich gerne am Projekt “Alles für die Katz” beteiligen möchte, kann das an jedem 1. und 15. des Monats machen.

Einfach den eigenen Beitrag im Kommentar verlinken: Und schon freuen sich alle Katzenfans über schöne Bilder. Das von Kerstin gestaltete Logo darf sich auch jeder mitnehmen und verwenden, der bei “Alles für die Katz” dabei ist. Klickt euch durch die Galerie der Katzen, streichelt ihnen über den Kopf, lasst euch auch einmal anfauchen – und sagt einfach denen, die sie fotografiert haben, wie schön ihre Katzen sind.

Alles für die Katz #72

Ach, lasst mich doch alle in Ruhe!

Es gibt so Tage, an denen sich die Sonne hinter dicken Wolken versteckt und draußen alles kalt, grau und nass ist. Dann legt sich Katzmatz auf die Zeitung, hält sich die Augen zu und hofft, dass alles bald besser werden möge.

alles_fuer_die_katz_logo_120x120Wer sich gerne am Projekt “Alles für die Katz” beteiligen möchte, kann das an jedem 1. und 15. des Monats machen.

Einfach den eigenen Beitrag im Kommentar verlinken: Und schon freuen sich alle Katzenfans über schöne Bilder. Das von Kerstin gestaltete Logo darf sich auch jeder mitnehmen und verwenden, der bei “Alles für die Katz” dabei ist. Klickt euch durch die Galerie der Katzen, streichelt ihnen über den Kopf, lasst euch auch einmal anfauchen – und sagt einfach denen, die sie fotografiert haben, wie schön ihre Katzen sind.

Alles für die Katz #71

Wer mir auf Twitter oder Instagram unter Jaellekatz folgt, hat das schnuffige Bild zwar schon gesehen, ich fand es aber so toll, dass die zwei auch kuscheln können – zwei, die sich gelegentlich schon anfauchen, schließlich wird die kleine Katz größer und probiert in echter Halbstarkenmanier, ob sie sich gegen die große Katz durchsetzen kann. Meistens nicht. Aber manchmal ist die große Katz auch genervt und verzieht sich einfach.

alles_fuer_die_katz_logo_120x120Wer sich gerne am Projekt “Alles für die Katz” beteiligen möchte, kann das an jedem 1. und 15. des Monats machen.

Einfach den eigenen Beitrag im Kommentar verlinken: Und schon freuen sich alle Katzenfans über schöne Bilder. Das von Kerstin gestaltete Logo darf sich auch jeder mitnehmen und verwenden, der bei “Alles für die Katz” dabei ist. Klickt euch durch die Galerie der Katzen, streichelt ihnen über den Kopf, lasst euch auch einmal anfauchen – und sagt einfach denen, die sie fotografiert haben, wie schön ihre Katzen sind.

Ein fröhliches neues Jahr!

Alles für die Katz #70

Wenn gerade alle auf Weihnachten gepolt sind, zeige ich einfach Ostereier.

Die Sache mit der Weihnachtsdeko und mir ist ja eine ganz spezielle. Sicher, ich habe auch Zeugs, das ich mir in die Wohnung stellen/ legen/ hängen könnte. Aber. Ist Weihnachten vorbei, heißt das nicht, dass ich jetzt Zeit hätte, das Zeug wieder einzusammeln, einzutüten, wegzuräumen. Dann hängen die Weihnachtskugeln durchaus bis Ostern herum. Was liegt also näher, jetzt schon die Ostereier hinzuhängen, zumal doch so schöne Kätzchen darauf zu sehen sind?

alles_fuer_die_katz_logo_120x120Wer sich gerne am Projekt “Alles für die Katz” beteiligen möchte, kann das an jedem 1. und 15. des Monats machen.

Einfach den eigenen Beitrag im Kommentar verlinken: Und schon freuen sich alle Katzenfans über schöne Bilder. Das von Kerstin gestaltete Logo darf sich auch jeder mitnehmen und verwenden, der bei “Alles für die Katz” dabei ist. Klickt euch durch die Galerie der Katzen, streichelt ihnen über den Kopf, lasst euch auch einmal anfauchen – und sagt einfach denen, die sie fotografiert haben, wie schön ihre Katzen sind.

Alles für die Katz #69

Einer Katze ihr Futter zu geben, ist noch keine Herausforderung. Unsere ältere Katze war da recht gemütlich, ließ sich beim Fressen Zeit und auch mal die Hälfte noch im Napf. Sie konnte ja jederzeit weiterfuttern. Als die kleine Katz dazukam, wurde alles anders: Der Futterneid kam zu Besuch und blieb.

Füllte ich die Näpfe, hüpften die Katzen ungeduldig auf die Arbeitsplatte. Wollte ich die Näpfe vor sie stellen, sprangen sie hoch und versuchten, die Näpfe mit den Krallen zu angeln. Das ging nicht immer gut und so landete gelegentlich das Futter auf dem Boden und wurde – da sind Katzen nicht so eigen – auch dort gefressen und alles blankgeputzt.

Das geht auch anders, dachte ich mir. Schließlich hat die Küche Türen. Ich schloss die erste Tür und schickte die Katzen aus der zweiten. Jetzt konnte ich die Näpfe in Ruhe füllen und auf ihren Platz stellen, bevor ich die Tür wieder öffnete. Hach. Tom und Jerry waren nichts gegen diese beiden, die übereinander purzelten und versuchten, mit ihren Krallen Halt im glatten Parkett zu finden. Inzwischen geht es auch dabei etwas gesitteter ab, die große Katz wartet dezent im Hintergrund, nur die kleine Katz ist noch sehr ungeduldig. Aber auch das wird noch besser. Erziehung ist alles, auch bei Katzen.

Stillhalten? Das geht jetzt nicht. Ich will Futter!

Wann geht denn endlich die Tür wieder auf?

 

Hach. Endlich. Fressen. (so knapp vorm Verhungern, wie jeden Tag)

 

Alles für die Katz #68

Löwenkopf als Türzieher

 

Ein Löwenkopf dient schon seit der Antike als Wächter, sollte Diebe und freche Eindringlinge schrecken. Ob die sich dann tatsächlich von Tempeln und Grabstätten fernhielten?

Bis heute kann man viele dieser Großkatzengesichter auf Portalen finden. Das liegt nicht nur daran, dass die Türen seit dem Mittelalter sämtliche Zeit unbeschadet überstanden haben, sondern auch daran, dass Löwenköpfe irgendwann einmal wieder sehr modern waren. Zu welcher Spezies dieser gehört, kann ich nicht sagen: Die Helligkeiten auf dem Holz können jedoch darauf hinweisen, dass er wohl nicht mehr ganz gerade hängt.

alles_fuer_die_katz_logo_120x120Wer sich gerne am Projekt “Alles für die Katz” beteiligen möchte, kann das an jedem 1. und 15. des Monats machen.

Einfach den eigenen Beitrag im Kommentar verlinken: Und schon freuen sich alle Katzenfans über schöne Bilder. Das von Kerstin gestaltete Logo darf sich auch jeder mitnehmen und verwenden, der bei “Alles für die Katz” dabei ist. Klickt euch durch die Galerie der Katzen, streichelt ihnen über den Kopf, lasst euch auch einmal anfauchen – und sagt einfach denen, die sie fotografiert haben, wie schön ihre Katzen sind.

Alles für die Katz #67

Geht es um den täglichen Unfug, den Katzen so anstellen können, sind sie gerne ebenso erfinderisch wie Kinder. Was irgend möglich scheint, wird auch gemacht. Unsere Katzen haben eine extra Katzentreppe, mit der sie vom Balkon nach unten können. Das erspart uns viele Treppenrennereien und ist auch sonst ganz praktisch. Gibt es Rippchen, dürfen die Katzen die Reste haben – aber lieber auf dem Balkon als in der Küche. Ich will ja die Knochen nicht erst nach Wochen aus irgendwelchen Verstecken kramen.

Allerdings haben wir – der Mücken wegen – Fliegengitter vor der Balkontür. Das findet Peri toll:

Peri vor Fliegengitter vor Balkontür: Macht mir jemand auf? Nein? Guckt jemand? Auch nein? Na, dann mach ich mal Unfug…

Peri spielt Gecko und krabbelt am Fliegengitter hoch: Guckt jetzt jemand?

Ich komme auch noch höher…

Mist. Erwischt. Sie hat geguckt. Jetzt aber wieder schnell nach unten.

alles_fuer_die_katz_logo_120x120Wer sich gerne am Projekt “Alles für die Katz” beteiligen möchte, kann das an jedem 1. und 15. des Monats machen.

Einfach den eigenen Beitrag im Kommentar verlinken: Und schon freuen sich alle Katzenfans über schöne Bilder. Das von Kerstin gestaltete Logo darf sich auch jeder mitnehmen und verwenden, der bei “Alles für die Katz” dabei ist. Klickt euch durch die Galerie der Katzen, streichelt ihnen über den Kopf, lasst euch auch einmal anfauchen – und sagt einfach denen, die sie fotografiert haben, wie schön ihre Katzen sind.

Alles für die Katz #66

Ich kriege ja auf Wanderungen einiges zu sehen: Gelegentlich sonnt sich ein Kätzchen im Garten, manche Katzen kommen sogar an und wollen gestreichelt werden. Bei diesem Kätzchen musste ich zweimal hinschauen: Als echte Deko sitzt sie im Kellerfenster, rührt sich nicht, braucht kein Futter und macht ansonsten eine gute Figur. Ich nehme mal an, dass sie gelegentlich gebürstet wird, damit das Fell auch weiterhin so schön flauschig bleibt.

Kätzchen in der Kellerfensternische.

alles_fuer_die_katz_logo_120x120Wer sich gerne am Projekt “Alles für die Katz” beteiligen möchte, kann das an jedem 1. und 15. des Monats machen.

Einfach den eigenen Beitrag im Kommentar verlinken: Und schon freuen sich alle Katzenfans über schöne Bilder. Das von Kerstin gestaltete Logo darf sich auch jeder mitnehmen und verwenden, der bei “Alles für die Katz” dabei ist. Klickt euch durch die Galerie der Katzen, streichelt ihnen über den Kopf, lasst euch auch einmal anfauchen – und sagt einfach denen, die sie fotografiert haben, wie schön ihre Katzen sind.

Alles für die Katz #65

Miep.

Heute erinnere ich an Miep, unsere Katze, die mit uns von Hessen nach Oberfranken kam und irgendwann einfach von einem Ausflug nicht mehr nach Hause kam. Sie kam ganz unverhofft zu uns: Ich war gemeinsam mit der Lieblingshausziege bei Bekannten, dort liefen Katzen auf dem Hof herum und die Frau war sich ganz sicher, dass wir dringend eines ihrer kleinen Kätzchen bräuchten, holte ein Pappkistchen, packte das Kätzchen ein und schon hatten wir eine kleine Miez, wenigstens für eine Weile.

alles_fuer_die_katz_logo_120x120Wer sich gerne am Projekt “Alles für die Katz” beteiligen möchte, kann das an jedem 1. und 15. des Monats machen.

Einfach den eigenen Beitrag im Kommentar verlinken: Und schon freuen sich alle Katzenfans über schöne Bilder. Das von Kerstin gestaltete Logo darf sich auch jeder mitnehmen und verwenden, der bei “Alles für die Katz” dabei ist. Klickt euch durch die Galerie der Katzen, streichelt ihnen über den Kopf, lasst euch auch einmal anfauchen – und sagt einfach denen, die sie fotografiert haben, wie schön ihre Katzen sind.

Alles für die Katz #64


Im August war ich nur relativ selten unterwegs. Das lag daran, dass es draußen einfach heiß war, das lag aber auch daran, dass ich relativ viel gearbeitet habe. Diese Katze begegnete uns, als ich mit der Lieblingshausziege rund um Ebermannstadt gewandert bin. Wir rasteten auf einer Bank am Baum, in dessen Schatten sich die Katze räkelte. Kurze Zeit später zogen wir weiter, die Katze kam, neugierig geworden, noch ein kleines Stückchen mit und kehrte um, als wir ihre für uns unsichtbare Demarkationslinie überschritten, welche ihre Heimat von der Fremde trennte.

alles_fuer_die_katz_logo_120x120Wer sich gerne am Projekt “Alles für die Katz” beteiligen möchte, kann das an jedem 1. und 15. des Monats machen.

Einfach den eigenen Beitrag im Kommentar verlinken: Und schon freuen sich alle Katzenfans über schöne Bilder. Das von Kerstin gestaltete Logo darf sich auch jeder mitnehmen und verwenden, der bei “Alles für die Katz” dabei ist. Klickt euch durch die Galerie der Katzen, streichelt ihnen über den Kopf, lasst euch auch einmal anfauchen – und sagt einfach denen, die sie fotografiert haben, wie schön ihre Katzen sind.