Alles für die Katz #15

Wenn Ihr das lesen könnt, bin ich gerade unterwegs. Überhaupt unterwegs, das ist ohnehin bei diesem Beitrag das passende Stichwort: Schließlich war diese Karte unterwegs, sie reiste von Frau Tonari aus Berlin bis zu mir nach Oberfranken:

Katzenkarte

Denn am 30. Juli war Weltpostkartentag. Ich hab mal Postkarten gesammelt und hatte mit – ich glaube 16 Jahren – einen ganzen Schuhkarton voll mit Karten aus aller Welt. Das war gar nicht so einfach, damals, in der DDR. Wir hatten ja nichts. Außer Karten aus dem Harz, von der Ostsee, dem Balaton, von der russischen Brieffreundin…

Ich habe allerdings heutzutage den Eindruck, je weniger Karten mit der Post verschickt werden, desto schönere und witzigere Karten gibt es. Dabei schreibe ich selbst aus dem Urlaub immer noch Karten, und bekomme auch gerne welche. Logisch. Wer möchte, schicke mir seine Adresse per Mail – und warte geduldig.

alles_fuer_die_katz_logo_120x120Wer sich gerne am Projekt “Alles für die Katz” beteiligen möchte, kann das an jedem 1. und 15. des Monats machen. Einfach den eigenen Beitrag im Kommentar verlinken: Und schon freuen sich alle Katzenfans über schöne Bilder. Das von Kerstin gestaltete Logo darf sich auch jeder mitnehmen und verwenden, der bei “Alles für die Katz” dabei ist.

21 Gedanken zu „Alles für die Katz #15

    • Oh, das werde ich. Ich lasse euch ein wenig mitreisen, solange genügend Empfang da ist. Ein bisschen Zeit bleibt dafür immer. Und es gibt genügend nette Fotos, die später nicht auf der Schreibreise landen werden… 😉

  1. Ein wahres Wort im Bild umgesetzt! So sind unsere Katzen 😉 Und ein Wort zu den Postkarten: Es gibt tatsächlich zwei Blogfreundinnen, neben den ohnehin privaten Schreibereien, die mir regelmäßig Karten senden…. und natürlich auch von mir geschriebene Post via Karte zurück erhalten. Vielleicht bin ich altmodisch!? Es gefällt mir und ganz nebenbei: Ich halte einen Kurs über Kalligraphie….

    Aber es geht ja einmal mehr um die Katz. Und dazu kommt das Schleckermäulchen hier ins Spiel
    http://happy-hour-with-picts.blogspot.de/2015/07/kuchen.html

    Mit sommersonnigen Grüßen
    Heidrun

    • Hat die Katz oder hat sie nicht? Ich meine, Du warst ja dabei 😉 Sehr schönes Bild…
      Du machst nicht nur Kalligrafie, du gibst selbst einen Kurs? Jetzt werde ich glatt neugierig 😉
      Viele liebe Grüße
      Jaelle

  2. Hallo liebe Sylvia,

    diese Sprüche von Hund und Katz sind herrlich und Du hast ein genial passendes Foto dazu gefunden! Toll!

    Was den Weltpostkartentag angeht: Ich habe ja auch ein Kärtchen bekommen und mich tierisch darüber gefreut, weil ich diesen Tag überhaupt nicht auf dem Schirm hatte und das Kärtchen völlig unvorhergesehen bei mir eintraf. Es war wirklich eine tolle Überraschung.

    Natürlich bin ich auch heute wieder gerne bei „Alles für die Katz“ dabei und habe diesesmal das Käsewürfelchen im Gepäck. Guckst Du hier:
    http://terragina.de/blog/2015/08/01/alles-fuer-die-katz-15/

    Viele liebe Grüße zu Dir und noch ein superschönes Sommer-Sonnen-Wochenende wünsche ich Dir,
    Kerstin

      • oh das kann ich für Kerstin beantworten, ich erinnere mich noch genau an Padanos Einzug.
        Padano kommt tatsächlich vom Grana padano, dem ital. Hartkäse und er stammt aus einem „Käsewurf“.
        Leider weiß ich nicht mehr, wie seine Geschwister hießen.

        Unsere Imri stammt übrigens aus einem „Inselwurf“, sie heißt offiziell: Imrali (türk. Gefängnisinsel auf der Öcalan ein paar Jahre verbracht hat).
        Imris Geschwister waren u.a. Honshu, Asinara, Aruba, Con Dao und El Hiero

          • Wer nicht fragt, bleibt dumm 🙂 … alte Weisheit aus der Sesamstraße!!
            Wenn es doch jemanden interessiert, soll man fragen .., seh ich absolut genauso!

            LG
            Andrea

    • Ja, Katzen haben für uns Menschen manchmal ziemlich seltsame Vorlieben. Eine frühere Katze von uns klemmte sich gerne zwischen Heizung und Fensterbank, da war zwar nicht viel Platz, aber für platte Katze hats gereicht.
      Viele Grüße
      Jaelle

  3. Ja, so sind sie unsere geliebten Katzen und wir erleben es jeden Tag 🙂

    Eine tolle Karte hast Du bekommen.
    Ich verschicke hin und wieder auch noch Karten, aber ich gestehe, auch nur noch an die Freunde, die sich selber noch die „Mühe“ machen!
    Sind also nicht mehr viele, aber ein kleiner Zwischendurchmal-Gruß geht häufiger zu meiner Freundin nach Berlin, wenn ich eine witzige Karte entdecke.

    Wir sind auch gerne wieder dabei:
    http://rheinesherzblut.blogspot.de/2015/08/projekt-alles-fur-die-katz-15.html

    Schönen Urlaub, liebe Grüße
    Andrea

    • Das ist ja eine wunderbare Reihe, mit Deiner Imri. 🙂 Sie legt sich aber auch wirklich gut in Pose, so majestätisch… Die erste Katze, die ich hier in Sevilla sah, war eine ganz kleine, schwarz-weiße, die von einer obdachlosen Frau gefüttert wurde.
      Viele liebe Grüße
      Jaelle

    • Ja, wenn Du gewartet hättest, bis das Katerchen ausgeschlafen hat, wären wahrscheinlich noch ein paar Tage vergangen ;-), so müde, wie das Kerlchen ausschaut.
      Viele liebe Grüße
      Jaelle

    • Liebe Esther,
      da hast Du ja für Dein Katerchen das Richtige bei der Hitze gefunden, wie es scheint. :-). So eingepackt sieht er ja richtig zufrieden aus.
      Viele liebe Grüße
      Jaelle Katz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.