Alles für die Katz #19

Mirilein

Katze mit Kind.

Ja, das war einmal Katze mit Kind. Eine Unter-der-Bettdecke-Schläferin, Früh-mit-der-Pfote-ins-Gesicht-Tatzerin, Auf-der-Heizung-Liegerin, Sich-überall-zwischen-Dränglerin.

Wir hatten sie aus dem Tierheim geholt und sie hat bei uns einige schöne Jahre verbracht. Irgendwann bekam sie Asthma. Und noch irgendwann später legte sie sich ausgerechnet in ihr Katzenklo und starb.

alles_fuer_die_katz_logo_120x120Wer sich gerne am Projekt “Alles für die Katz” beteiligen möchte, kann das an jedem 1. und 15. des Monats machen. Einfach den eigenen Beitrag im Kommentar verlinken: Und schon freuen sich alle Katzenfans über schöne Bilder. Das von Kerstin gestaltete Logo darf sich auch jeder mitnehmen und verwenden, der bei “Alles für die Katz” dabei ist.

 

19 Gedanken zu „Alles für die Katz #19

    • Das ist ja eine schöne Schattenkatze, die sich heimlich an der Wand entlangschleicht, und auf ihre Gelegenheit wartet 🙂
      Sehr schön. Vielen Dank dafür und
      Viele Grüße
      Jaelle Katz

    • Lieber Kalle,
      Awww… Wie süß. Das ist ja wirklich ein sehr schönes Teilchen. (Und das bei mir, wo ich sowas sonst überhaupt nicht mag ;-))
      Ich hätte bei dieser Katze überhaupt nicht gewusst, wie ich sie am Mit-mir-ins-Bett-gehen hätte hindern sollen. Sobald ich mich zugedeckt hatte, kam Madame und krabbelte unter die Bettdecke.

      Viele Grüße
      Jaelle

    • Ach, Anton. Für die Katzenklappe bin ich doch wirklich zu dick. Da muss ich eben warten, bis dein Frauchen wiederkommt. Das dauert hoffentlich nicht zu lange 😉
      Viele liebe Grüße
      Jaelle Katz

  1. Hallo liebe Sylvia,
    das ist ene traurige Geschichte, zumindest der Ausgang. Dazwischen, so denke ich, hatte Euere Unter-der-Bettdecke-Schläferin, Früh-mit-der-Pfote-ins-Gesicht-Tatzerin, Auf-der-Heizung-Liegerin, Sich-überall-zwischen-Dränglerin ein erfülltes und schönes Katzendasein!

    Heute bin ich einmal pünktlich dabei mit meinem Katzen-Libellen-Post …
    http://happy-hour-with-picts.blogspot.de/2015/10/kleine-geschichten.html

    Herzliche Grüßle aus Augsburg von Heidrun

    • Liebe Heidrun,
      da Katzen leider nicht so alt wie Menschen werden, gehört es eben leider auch dazu, dass manche Geschichten nicht so gut ausgehen. Das Kind übrigens hat die tote Miez interessiert betrachtet und gefragt, ob wir die jetzt aufschneiden und nachgucken, warum… (dazu muss allerdings erwähnt werden, dass die Großmutter des Kindes Ärztin war ;-))
      Und Augsburg: Gestern saß ein ehemaliger Augsburger hier bei uns in der Küche und wir beschlossen, dass wir dort unbedingt einmal hinfahren müssen, so demnächst irgendwann.
      Viele Grüße aus Oberfranken
      Jaelle Katz

    • Ja, das wollte sie auch. Nur eines wollte sie nicht: Raus aus dem Haus. Da war sie immer gleich wieder an der Tür, hat gekratzt und gejammert: Lass mich schnell rein!
      Deine Sunny guckt auch, als wollte sie entweder dabei sein, oder sagen: Hör auf und spiel mit mir!
      Viele liebe Grüße
      Jaelle

    • Es kam sogar mal jemand aus dem Tierheim vorbei, um nach dem Miezchen zu sehen.
      Da hast Du ja ein ganz besonderes Urlaubserlebnis gehabt :-), so eine hätte ich auch angeschmachtet… und am liebsten eingepackt.
      Viele liebe Grüße
      Jaelle

  2. Hallo liebe Sylvia,

    gestern hatte ich leider zu viel um die Ohren, deswegen schaue ich heute bei Dir vorbei und werde hoffentlich im Laufe des Tages auch meinen Beitrag zum Projekt nachreichen können.

    Eine süße Mieze ist das… unter die Decke sind unsere noch nie gekrabbelt. Meistens nutzen sie unser Bett für ein Vormittagsschläfchen, nachts sind sie eher selten dort zu sehen.

    Liebe Grüße zu Dir und ein schönes Wochenende,
    Kerstin

    • Liebe Kerstin,
      lass Dir ruhig Zeit und mach Dir vor allen Dingen keinen Stress, wenn Du so schon genug um die Ohren hast. Vielleicht kannst Du ja das Wochenende nutzen, um etwas zu entspannen. Hier scheint es sogar richtig schön zu werden.
      Viele liebe Grüße
      Jaelle

    • Geht es der Katze nicht gut, macht sich auch der Mensch Sorgen, das ist ja wohl klar. Da bin ich ja froh, dass es Caruso wieder besser geht und hoffe, die Prozedur ist nicht auf die Stimmbänder geschlagen 😉
      Viele liebe Grüße
      Jaelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.