Alles für die Katz #51

Katzmatz im Warenregal.

Das miesegraue kalte Wetter eignet sich vorzüglich, um in den sonnigen Fotos und warmen Erinnerungen zu schwelgen. Als ich die vielen Bilder aus Marokko mehr oder weniger fix durchgeguckt habe, weil ich für einen anderen Post etwas gesucht habe, hat mich dieses Bild erst etwas irritiert. Auf den zweiten Blick sah ich schließlich, warum ich es fotografiert habe: Ganz seelenruhig schläft die Katz zwischen den Tonwaren. Sie wird nicht weggejagt, sie darf einfach liegen und stört sich nicht am Lärm und Trubel.

alles_fuer_die_katz_logo_120x120Wer sich gerne am Projekt “Alles für die Katz” beteiligen möchte, kann das an jedem 1. und 15. des Monats machen.

Einfach den eigenen Beitrag im Kommentar verlinken: Und schon freuen sich alle Katzenfans über schöne Bilder. Das von Kerstin gestaltete Logo darf sich auch jeder mitnehmen und verwenden, der bei “Alles für die Katz” dabei ist. Klickt euch durch die Galerie der Katzen, streichelt ihnen über den Kopf, lasst euch auch einmal anfauchen – und sagt einfach denen, die sie fotografiert haben, wie schön ihre Katzen sind.

15 Gedanken zu „Alles für die Katz #51

  1. Ich mag es dein Bild liebe Jaelle,
    die Katz schläft so goldig und ich finde es bei Katzen immer so faszinierend, dass sie locker flockig zwischen Gläsern, Tassen und Töpfen spazieren können, ohne etwas herunterzuwerfen. Erst, wenn man hektisch oder nervös wird oder sie dabei stört, erschrecken sie und werfen etwas runter.

    Sooo schön.

    Mein Beitrag

    http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2017/02/barchen-henry-in-der-barenkiste.html

    Mit lieben Grüßen Eva

  2. Ach, das Projekt kenne ich noch von Kalle, hatte dann aber währenddessen geschwächelt. Das könnte ich eigentlich mal wieder aufleben lassen, wo doch mein Kater“chen“ so oft als Modell herhalten muss. Ich nehme das mal mit.

    Das habe ich in Marokko übrigens auch bemerkt, dass sie mit Katzen sehr liebevoll umgehen, überall Wasserschälchen standen und man sie seelenruhig liegen ließ. Man kümmert sich auch sehr liebevoll um neugeborene Katzen und Katzenmuttis. Hat mir gut gefallen.

  3. Liebe Jaelle,
    gefällt mir, wie sich die Mietze da so perfekt eingepasst hat. Sie gehört einfach dazu. Ich bewundere die Kunst der Katzen, immer einen geeigneten Platz zu finden, egal wie viel im Wege steht.
    Lieben Gruß
    moni

  4. Hallo liebe Jaelle!

    Nein, nein – Du wurdest keineswegs vergessen. Es liegt einfach daran, dass ich allgemein weniger poste. Aber heute bin ich wieder einmal dabei. Zunächst freue ich mich über Deine wirklich schöne Urlaubserinnerung. Das gibt es tatsächlich. Katze kann sehr vorsichtig sein, wenn sie mag…

    …mein Beitrag hat einen sehr ernsten Hintergrund und ich finde es wichtig zu informieren:
    https://happy-hour-with-picts.blogspot.de/2017/02/alles-fur-die-katz.html

    WinterSonnenGrüßle von Heidrun

    • Boah. Das hätte ich nicht gedacht, beziehungsweise ich hab immer gedacht, das ist nur eine Erfindung. Aber dass Kameras zeigen, dass Katzen wirklich weggefangen werden, finde ich empörend. Deswegen kann man doch nicht alle Katzen einfach in der Wohnung einsperren… wie blöd…

      • Ginge für unsere Luzie wirklich nicht. Ich überlege, sie zu begleiten…

        …sie geht tatsächlich gerne mit uns spazieren. Für mich ist’s zwar ein Kraftakt mit dem vermeintlich gebrochenen Fuß, doch ließe es sich bewältigen. Und ich habe sowieso keine Ruhe, bis dieser Unhold gefunden ist.

        LG von Heidrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.