Alles für die Katz #61

Porzellankatzen in St. Petersburg

Im St. Petersburger Mai war es draußen noch so kalt, windig und mit Schneeflöckchen durchsetzt, dass sich dort keine Katzen blicken ließen. Wahrscheinlich lagen sie in ihren Wohnungen auf dem Sofa, räkelten sich dort, ließen sich das Fell kraulen und leckeres Futter in den Napf füllen.

In der Stadt gibt es aber auch eine Porzellanfabrik, in der ganz entzückende – leider auch ziemlich kostspielige – Tassen, Teller und Nippes hergestellt werden. Heute heißt sie „kaiserliche Porzellanmanufaktur“, zu sowjetischen Zeiten firmierte sie unter „Lomonossov-Porzellanmanufaktur“, falls diese jemandem bekannt ist. 1744 gegründet, wurde hier fast ausschließlich für die Familie der Romanovs und den Zarenhof produziert. Ob der Verbrauch an Tassen so hoch oder die Anzahl der produzierten Tassen so niedrig war, dass für andere nichts übrig blieb, das verrät die Geschichte leider so nicht.

alles_fuer_die_katz_logo_120x120Wer sich gerne am Projekt “Alles für die Katz” beteiligen möchte, kann das an jedem 1. und 15. des Monats machen.

Einfach den eigenen Beitrag im Kommentar verlinken: Und schon freuen sich alle Katzenfans über schöne Bilder. Das von Kerstin gestaltete Logo darf sich auch jeder mitnehmen und verwenden, der bei “Alles für die Katz” dabei ist. Klickt euch durch die Galerie der Katzen, streichelt ihnen über den Kopf, lasst euch auch einmal anfauchen – und sagt einfach denen, die sie fotografiert haben, wie schön ihre Katzen sind.

4 Gedanken zu „Alles für die Katz #61

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.