Automatengedichtautomat #Frapalymo

schwärmen sanfte vögel

teig flammkuchen speck zwiebeln

weinfest hierfür abendrot blumenschmuck

engagierten zwiebeln sportvereins

sorgten sonne restlos abends flammkuchen verglühte

– vergnügten gerne himmel wunsch

regelmäßig monika helga anmutenden

kirchweih-schlachtschüssel kilogramm dekoration abhängig wetter.

IMG_5970Das war – mir kam gerade nichts anderes zwischen die Tasten – ein kürzlich von mir für das Lokalblättchen verfasster Text über das gut besuchte Weinfest, das der dörfliche Sportverein ausgerichtet hat. War mal ein netter Versuch, in Hessen hätten die Menschen gesagt: Joa, war mal was anneres – und hätten sich wieder ihrem gewohnten Alltag zugewendet.

Ob das Kunst ist, Lyrik gar, wenn ein Text durch einen Automatengedichtautomat gedreht wird, das wage ich nicht zu beurteilen.

Verbunden mit Frau Paulchen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.