T wie Türen: Magic Letters

Dritter Oktober. Tag der Deutschen Einheit:

Du, im Fernsehn kannst du sehen, wie alle auf der Mauer tanzen: War es Igor, der damals im November extra in mein Zimmer im Wohnheim kam, mich zum Mitgucken einlud? Ich weiß es nicht mehr so genau. Ich jedenfalls hatte damals keinen Fernseher, es war weder genügend Platz dafür im Zimmer, noch zu viel Interesse an einer solchen Flimmerkiste meinerseits, schließlich habe ich ja heute auch keinen (mehr).

Heute waren wir bei diesem wunderbaren Wetter unterwegs, von Unterleinleiter über Volkmannsreuth, den Totenstein, Veilsbronn – dort hoch ins Naturfreundehaus auf ein Bier und eine Käsebrotzeit – und wieder zurück nach Unterleinleiter.

Im Juni hatte ich ja schon einmal Türen gezeigt, aber für die Magic Letters von Paleica habe ich ein paar ganz spezielle Türen ausgesucht:

weg der hoffnung 028

Weg der Hoffnung am Point Alpha: Die Türen sind alle offen.

münchsteinach 140

Der Eingang ist auch der Ausgang.

kfd 049

Da war mal eine Tür. Ganz bestimmt. Das ist aber lange her.

zabrze 076

Hier geht es ab nach unten, tief in den Schacht, wo die Kohle abgebaut wird.

breslau 117

Hier geht es auch nach unten: In den Ratskeller von Breslau. Bleibt allerdings der Mann zu lange dort, und hält sich am Bier fest (wie der Herr links über der Tür), kommt das Weib und holt ihn sich (rechts gut zu sehen)

 

 

11 Gedanken zu „T wie Türen: Magic Letters

  1. Als ich über das Thema nachgedacht habe, schwebte mir auch kurz eine Tür wie am Point Alpha vor – ein Tür ohne Mauer links und rechts. Ich wusste gar nicht, dass es so etwas dort gibt.
    Die Seite zum Point Alpha habe ich mir gerade angesehen. Ein interessanter Ort.
    lg Lucy

    • Ja, dort war ich vor einiger Zeit – und hab die Fotos dazu gemacht. Eines habe ich mal zur Rostparade von Frau Tonari gezeigt.
      Der Kreuzweg ist sehr interessant – und regt zum Nachdenken an.
      Liebe Grüße
      Jaelle

  2. Ich finde sie alle sehr interessant und jedes auf seine Art
    spannend.
    ○ Die Tür zum Schacht sagt viel aus..welch schwere Arbeit dort
    gemacht wird/wurde. Ist der noch in Betrieb?
    ○ Der Weg der Hoffnung am Point Alpha sollte uns viel sagen.
    Hoffen wir von Herzen das es nicht zum dritten Welt K. kommt.
    ○ der Ratskeller von Breslau ist ein schönes Historisches Gebäude.
    Liebe Grüsse
    Elke

    • Die Tür zum Ratskeller ist die einzige, die noch in etwas führt, was „in Betrieb“ ist. Im Schacht wird nämlich keine Kohle mehr abgebaut, auch wenn die Förderanlagen prinzipiell noch funktionieren. Und die anderen Türen führen ja ebenfalls nicht in Räume 😉
      Liebe Grüße
      Jaelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.