Wir schlendern. Absichtslos. #Frapalywo

Sonntag.

Chaos

hat es heute

leichter,

es muss

nichts

dringendes

erledigt werden.

Rosinen picken wir

nebenbei.

Klein, aber mein.

Am Sonntag hatten wir Zeit zum Trödeln und Schlendern. Zwar waren wir zu einer Feier eingeladen, diese begann jedoch so spät, dass wir einfach eine Ausfahrt nehmen konnten, an der wir andernfalls immer vorbeifahren. Und so kamen wir nach Hildburghausen. Wer mehr darüber wissen will, liest einfach im anderen Blog weiter.

Verbunden mit: Frau Paulchen und der Frapalywo, der Lyrik-Woche von Frau Paulchen. Der erste Impuls lautete: Schlendern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.