Nieselregen, weich, irren #abc.etüden

Kommt der Abfahrtslaufhektiker in Schwung, stiebt der Schnee bereitwillig zur Seite und der blankgeputzte Untergrund wagt keinerlei Widerstand. Er schreit »Platz« und erwartet, dass sämtliche Pistenschnecken flugs aus seiner Spur entfleuchen.

Nur Oma Hilde nicht. Sie hörte nichts, sie hörte nie etwas – und schon gar nicht, wenn sie die Ohrenklappen ihrer Russenmütze nach unten gezogen und unter dem Kinn zusammengeknotet hatte. Auf alten Skiern unterwegs, kreuzte Hilde des Hektikers Weg, bremste ihn aus und sorgte dafür, dass er an diesem Tag erst im Tal landete, als sie ihre heiße Milch vor dem Kamin trank.

Der Abfahrtslaufhektiker hatte nicht registriert, wer ihm derart in die Parade gefahren und ihn dabei in den Tann gedrängt hatte, dorthin, wo unter dreieinhalb Metern Tiefschnee nur die Spitzen der Bäume lugten. Nach knapp hundert Metern verhakte sich eine Skispitze zwischen den Ästen und brachte ihn zu Fall. Der Griff in die Jackentasche – zum Handy – blieb folgenlos, da die Taschenklappe offen war.

Ohne Ski ging er weiter und grub sich mit jedem Schritt tief in den Schnee. Er marschierte, stapfte, bis er ausglitt und rücklings versank. Dort blieb er sitzen, einen Moment nur, doch es reichte: Er sah die funkelnden Schneekristalle, den tiefblauen Himmel und die sich unter ihrer Last biegenden Baumspitzen. Der Schnee umhüllte ihn wie eine weiche Decke und er spürte eine solch tiefe Müdigkeit, dass er am liebsten bis in alle Ewigkeit geschlafen hätte.
Schnell raffte er sich auf, irrte weiter, nach unten, sah fasziniert zu, wie sich das Spektrum der Sonnenstrahlen langsam ins Rötliche verschob. Unten flammten Laternen auf.
Der leichte Nieselregen auf den letzten Metern polierte die Hoteleingangsstufen derart, dass der Abfahrtslaufhektiker durch die Tür sauste und in gewohnter Geschwindigkeit landete.

Verbunden mit: abc.etüden, die drei Worte waren: Nieselregen, weich und irren.

4 Gedanken zu „Nieselregen, weich, irren #abc.etüden

  1. Ich hab dich vergessen, Asche (oder Tiefschnee) auf mein Haupt! Nun sind wir hier zwar im Sturm- und nicht im Schneemodus, dennoch: Ich stelle mir Oma Hilde mit Russenmütze und den Schnösel vor – und grinse ziemlich.
    Schön, dass du dabei bist!
    Liebe Grüße
    Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.