Alles für die Katz #75

Während eine unserer beiden Miezen sich mit Krallen und Pfoten entschieden dagegen wehrt, dass sie vor die Tür gesetzt wird, ist die andere gerne draußen unterwegs. Heute morgen kam sie – gerade frisch vom Futternapf – auch gleich mit einer Maus im Maul zurück und begehrte Einlass. Neenee, liebe Katz, das hast du zwar nett gemeint, aber ich will keine Maus im Haus, weder tot noch lebendig.

Anderswo sah ich dagegen eine ganze Mausetorte, eine echte Hochzeitstorte aus weißen Mäusen, roten Herzen und noch so allerhand Süßkram. Wer’s mag.

Vermutlich hält sich so eine Torte wenigstens eine Weile, damit sich die Beschenkten auch genügend Zeit beim Futtern lassen können.

Auf dem anderen Bild guckt die Katz einer Bekannten ganz sehnsüchtig durchs Fenster. Ob sie dort ein Mäuschen sieht?

Hach. Draußen sein. Mäuse fangen.

 

alles_fuer_die_katz_logo_120x120Wer sich gerne am Projekt “Alles für die Katz” beteiligen möchte, kann das an jedem 1. und 15. des Monats machen.

Einfach den eigenen Beitrag im Kommentar verlinken: Und schon freuen sich alle Katzenfans über schöne Bilder. Das von Kerstin gestaltete Logo darf sich auch jeder mitnehmen und verwenden, der bei “Alles für die Katz” dabei ist. Klickt euch durch die Galerie der Katzen, streichelt ihnen über den Kopf, lasst euch auch einmal anfauchen – und sagt einfach denen, die sie fotografiert haben, wie schön ihre Katzen sind.

9 Gedanken zu „Alles für die Katz #75

  1. Pingback: Alles für die Katz #75 – Reflexionblog

    • Ja, schon, aber einstauben lassen wäre ja auch irgendwie nicht richtig. Oder?
      Deiner Mieze wünsche ich jetzt im Frühling noch viel mehr solch sonnige Tage: Dann kann sie die Wärme draußen richtig genießen.

  2. Unsere LUZIE braucht so einige RAUS und wieder REIN,
    bis sie sich dann doch für RAUS entscheiden kann …,
    weil da ja die action ist und die Vögel und die Blätter fliegen …
    Mäuse habe ich noch nicht entdeckt 😉
    Letzte Nacht ist sie komplett draußen geblieben –
    keine Ahnung, wo?
    und jetzt liegt sie auf der Wolldecke im Bett und schläft und schläft und schläft ….

    LG, Hiltrud

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.