Blitzableiter mit Winkelement #Rostparade

Ist ein Berg noch nicht hoch genug, lässt sich auf ihm ein Turm erbauen, so wie auf dem Schwarzen Grat an der Grenze zwischen Baden-Württemberg und Bayern. Der schwarze Grat ist der höchste Berg der Adelegg, einer dicht bewaldeten Berglandschaft im Westallgäu. Der Aussichtsturm ist noch einmal 30 Meter höher und wer sämtliche Stufen nach oben geschafft hat, wird mit einer rundum guten Aussicht belohnt.

Aber um die Aussicht geht es mir heute überhaupt nicht, die kommt später dran. Das hölzerne Turmdach war mit einem Blitzableiter versehen, so weit, so vorhersehbar. Doch was macht diese kleine runde Platte? Ich konnte sie wie einen kleinen Winker auf und ab bewegen, da es aber keinen Haken oder etwas ähnliches gab, fiel sie immer wieder in ihre Ausgangsposition zurück.

Da das kleine Winkelement mit Rost überzogen ist, kommt es jetzt einfach in die Rostparade bei Cubus Regio. Vielleicht kann mir jemand verraten, wozu es eigentlich dient.

4 Gedanken zu „Blitzableiter mit Winkelement #Rostparade

  1. Hab nen Freund (seines Zeichens Architekt) um Rat gefragt, seine Antwort:
    „so ein Teil habe ich im Zusammenhang mit einem Blitzableiter noch nicht gesehen und bezweifle, dass es dazu gehört.“

    Also die Frage bleibt offen.

    LG
    cubus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.