Liebe Tageszeitung,

immer schneller, grĂ¶ĂŸer, weiter, hm? Was in Unternehmen recht ist, muss auch an Weihnachten billig sein? Oder wie soll ich das verstehen, wenn Du per Facebook bereits Mitte Dezember dazu aufrufst, den schönsten, den besten, den festlichsten Weihnachtsbaum zu zeigen?

Weihnachten beginnt am Abend des 24. Dezember, wenn ich mich recht erinnere. Dann klingt das Glöckchen, brennen die Kerzen und die Kinder kommen mit staunenden Augen ins Zimmer, in dem unter dem Weihnachtsbaum die Geschenke liegen.

Wird Weihnachten schöner, wenn der Baum schon vorher steht? Ach, ich vergaß: Er hĂ€lt ja keineswegs mehr bis Lichtmess durch, die Feuerwehr klingelt bereits am Dreikönigstag und sammelt ihn ein.

Wie schön wĂ€re es gewesen, wenn ihr danach gefragt hĂ€ttet, wie es frĂŒher war, als noch ein langsam gebratener Apfel seinen Duft verströmte. Bei Kerzenschein und Weihnachtsliederklang ausgelöffelt, war so ein Apfel mehr, als ein nur ein ObststĂŒck, das der Gesundheit zuliebe verspeist werden muss. Gibt es BratĂ€pfel eigentlich inzwischen in der verschweißten Blisterpackung, die sich schnell aufreißen und in die Mikrowelle stopfen lĂ€sst, auf dass ja keine Zeit verloren geht?

Zeit. Ein Mangel an Zeit ist ein Mangel an Menschlichkeit, hat Heinz Kahlau mal gesagt.Nehmen wir uns lieber Zeit: FĂŒr einen Bratapfel, eine vorgelesene Geschichte, ein gemeinsam gesungenes Lied. Der Weihnachtsbaum kann fĂŒr Weihnachten bleiben.

 

2 Gedanken zu „Liebe Tageszeitung,

  1. Ja, liebe Jaelle, da ist was dran, gute Gedanken. Mein Weihnachtsbaum allerdings steht seit gestern fertig geschmĂŒckt im Wohnzimmer, aber nur fĂŒr mich allein. Das Zimmer ist tagsĂŒber abgeschlossen. Ich mache das wegen der Vorfreude und weil ich in den Tagen vor Weihnachten keinen Stress mehr haben möchte. Die Familie und vor allem mein Enkel sieht ihn erst zu Weihnachten. Dir eine gute Zeit und liebe GrĂŒĂŸe Edith

    • Ich hab ja prinzipiell auch nichts dagegen. Nur gegen dieses „Boah, meiner ist schöner als Deiner, da hĂ€ngen mehr Kugeln dran“, dieser Wettbewerb, der damit schon vor Weihnachten beginnt. Der Baum steht nun einmal privat herum, man kann auch schöne Bilder davon machen, aber einen Vergleich finde ich da etwas, nunja, jeder macht seinen Baum schön. Egal, wie das jemand anders wieder findet.
      Ich wĂŒnsche Dir auch noch eine schöne Zeit bis Weihnachten,
      viele liebe GrĂŒĂŸe
      Jaelle

Schreibe einen Kommentar zu Jaelle Katz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.