Tone-in-tone #Rostparade

Draußen mag eiskalter Wind um die Nasen wehen, der Mond frostig durchs Fenster gucken, ganz egal: Ich wärme mich an Sommerbildern vergangener Tage und weiß: Irgendwann kommen sie zurück. 

Auf einer Wanderung kam ich an einer eingezäunten Wiese vorbei: Die Spanneinrichtung für den Draht hatte sich geschmückt, sogar in der passenden Farbe. Im Detailfoto ist aßerdem hübsch zu erkennen, wie sich der Draht spannen lässt.

Verbunden mit: Frau Tonari und ihrer Rostparade

2 Gedanken zu „Tone-in-tone #Rostparade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.