und als sich der Nebel lichtete…

Und als sich der Nebel lichtete,
wurden die Kanten scharf, die Lichter grell.
Die Kubaturen der wei├čen Bunker
inmitten steingepflasterter Rabatten
k├╝nden von der H├Ąrte des Lebens.
Hier f├Ąllt keiner weich.
Ohne den sanften Weichzeichner Nebel
zerspringen Illusionen wie gro├če Seifenblasen,
die einen Moment nur
im Licht funkeln.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.