und als sich der Nebel lichtete…

Und als sich der Nebel lichtete,
wurden die Kanten scharf, die Lichter grell.
Die Kubaturen der weißen Bunker
inmitten steingepflasterter Rabatten
künden von der Härte des Lebens.
Hier fällt keiner weich.
Ohne den sanften Weichzeichner Nebel
zerspringen Illusionen wie große Seifenblasen,
die einen Moment nur
im Licht funkeln.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.