E wie Eins: Magic Letters

hna 0761

Stuhl aus Holz

Einig sein, eines werden, eins sein: Das ist die Sehnsucht vieler Menschen. Den Partner zu finden, der das ergänzt, was einem selbst fehlt.

Wie ich den perfekten Partner finden könne, versprechen die Datingplattformen mit ihren Algorithmen: Ich gebe meine Vorlieben und Wünsche ein, sie gucken, wer passen könnte. Irgendwie erinnert mich diese elektronische Partnervermittlung das an das europäische Mittelalter oder an Gepflogenheiten in anderen Kulturen: Als noch die Eltern des Brautpaares die Hochzeit vereinbarten, weil der Besitz gut zusammen passt, weil sich damit der Einfluss vergrößern ließ, so oder so ähnlich.

Und heute? Würden sich die beiden auf der Stuhllehne vermutlich nicht liebevoll angucken und küssen, sondern mit einem Auge bereits auf das Taschentelefon linsen: Vielleicht ist dort ja der eine, der einzige. Nein. Eins sein, eins werden heißt vor allen Dingen: Nein zu sagen zu allen anderen Optionen, die da noch in der Welt herumlaufen.

Das ist bereits der fünfte Buchstabe, das „E“ von Paleicas Projekt: Magic Letters

D wie Düster: Magic Letters

Düster: Wenn etwas düster ist, ist es schlecht beleuchtet, lassen sich die Einzelheiten nur schwer erkennen, so dass es bedrohlich wirkt. Wir wissen schließlich nicht, was kommt. Aber etwas Gutes scheint es nicht zu sein. Oder? Viele Dinge wirken bedrohlich, wenn ich ahne, dass ein Unheil naht, auch wenn es nicht für mich selber ist, wie bei dem dumpf dröhnenden Flug der Bundeswehrmaschine auf ihrem Weg in den Krieg.

walberla 009

Flugzeug unter dunklen Wolken

 

franken 4001

Drohender Himmel über der Würzburger Festung.

Schaurige Momente sind unwiderstehlich, sie prickeln und lassen mich angenehm gruseln. Doch den Genuss gibt es nur dann, wenn ich selbst sicher bin. Egal, wie das Wetter noch spielt, ich kann mich sicher in ein Haus setzen – und auch von der Festung über der Stadt droht heute kein Unheil mehr.

münchsteinach 003

Abtei Münchsteinach.

Ein Lichtstrahl nur bringt Helligkeit. Auch die Düsternis der Kirche hat ihren Schrecken längst verloren.

Keiner muss mehr fürchten, als Hexe oder Ketzer angeklagt, gemartert und verbrannt zu werden.

Der Himmel geht jetzt zur täglichen Inspiration.

C wie Chaotisch: Magic Letters

logo_abiszNoch vor hundert Jahren dachten die Menschen, dass es ihnen gelingen würde, alles, was auf der Welt geschieht, in Formeln zu fassen und es somit zu ordnen. Man glaubte, dass alles berechenbar und regelmäßig sei. Doch es hat sich gezeigt, dass es weitaus chaotischer zugeht, als sich in Formeln fassen lässt, egal, wie kompliziert diese scheinen. Das beste Beispiel für chaotisches, unberechenbares Verhalten ist schon der Mensch, dessen Verhalten sich einfach nicht berechnen lässt.

Chaos hat seinen Ursprung im Griechischen: Hier bedeutet es „leerer Raum“, Platon bezeichnet diesen als ein „wüstes Durcheinander“. Die griechischen Philosophen versuchten, in dieses Chaos eine Ordnung, den Kosmos zu bringen: Die Vielfalt der Welt zu vereinheitlichen.

Da Chaos ein Zustand ohne Regeln und Muster ist, lässt sich dieser auch nicht mit einer Chaostheorie beschreiben. Diese sucht vielmehr im Chaos nach einer Ordnung und vor allen Dingen dort, wo sich die Ordnung in ein Chaos verwandelt.

Hier kommt jetzt der zweite Hauptsatz der Thermodynamik ins Spiel: Dieser besagt, dass in einem geschlossenen System die Ordnung ab- und das Chaos zunimmt. Wenn ich mir das Zimmer der Lieblingshausziege angucke, so scheint das zu stimmen: Ich mache die Tür zu, und irgendwie wird es immer unordentlich, ohne dass sie dabei etwas macht. Sagt sie jedenfalls.

Und wie kommen jetzt die Bilder dazu? Das Teeniezimmer gibt es jedenfalls nicht zu sehen. Ich habe Bilder ausgewählt, in denen sich etwas nicht in der Ordnung befindet, in der es erwartbar wäre.

franken 1028

Ein Pfahl mit Mütze

franken 005

Ein Esel aus Stein im Wald.

 

 

 

 

 

 

 

 

franken 010

Ein zerbrochener Wegweiser, der den Weg nicht mehr weisen kann.

franken 002

Ein junger Baum, der keine Blätter mehr trägt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist mein Beitrag zu Paleicas Projekt: Magic Letters. 

A wie Anfang: Magic Letters

logo_abiszA wie Anfang: Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben. So schrieb einst Hermann Hesse.

Ob wirklich jeder Anfang verheißungsvoll ist? Wahrscheinlich nicht. Es gibt genügend Anfänge, die sich völlig unbemerkt anschleichen, die erst dann bemerkt werden, wenn sie längst begonnen haben: Entsteht ein neues Leben, bemerkt die künftige Mutter dieses normalerweise erst nach einer Weile. Auch wenn das Leben zu Ende geht, sich ein Krebs eingenistet hat, wird er nicht am Anfang entdeckt, sondern erst dann, wenn er groß genug ist, um bemerkt zu werden oder wenn er Beschwerden bereitet. Manche Anfänge, wie den ersten Schultag, kann jeder Mensch nur einmal machen, andere dagegen immer wieder.

Für das Projekt „Magic Letters“ bei Paleica ist A der erste Buchstabe und das daraus gewählte Wort „Anfang“. Ich habe mit dem Aufbau der Stelzen des Bellevue-Riesenrades einen Anfang gewählt, der immer wieder neu ist: Jedes Mal, wenn die Mannschaft mit den Packwagen und dem Kran zu einem Platz anreist, muss alles abgeladen und sorgfältig aufgebaut werden. Dann erst können die Menschen mit dem Riesenrad über der Stadt schweben, werden von den Gondeln über die Häuser weit emporgetragen und tauchen wieder zurück in das Häusermeer. Mit dem Bellevue schwebte ich über den Dächern von Luxemburg, während der Schueberfouer, die mitten in der Stadt stattfindet. Den Aufbau dagegen habe ich kurze Zeit später in Bad Hersfeld fotografiert, als kurz vor dem Lullusfest das Bellevue aufgebaut wurde:

durcheinander 364

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

Der Kran hebt die einzelnen Teile von den Aufliegern.

durcheinander 385

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

Hier werden die einzelnen Stangen in einem Gelenk verbunden. Seht ihr oben den armdicken Bolzen, der die Teile fest miteinander verbindet?

durcheinander 396

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

Der Kran hält die Stangen, die hinterher alles tragen müssen. Achtet auf die mittlere Öffnung, die jetzt bei beiden Stangen exakt hintereinander liegen muss.

durcheinander 397

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

Sonst lässt sich der Bolzen nicht durchschieben.

durcheinander 399

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

Noch ein Schlag mit dem Hammer. Passt alles.

durcheinander 405

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

Für mich sieht es wie eine riesige zusammengefaltete Spinne aus. Die haben auch so knickerige Beine.

durcheinander 408

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

Ein Teil nach dem anderen miteinander verbinden, in einer Reihenfolge, die von den Männern, die das immer wieder machen, scheinbar mit Leichtigkeit beherrscht wird.

durcheinander 416

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

So dauert das eine ganze Weile. Immerhin muss alles sicher sein.

durcheinander 430

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

Noch ein dicker Bolzen zur Sicherung. Ein bisschen ist es ja wie bei Lego: Alle Teile passen perfekt zusammen.

durcheinander 432

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem Riesenhammer wird der Riesenbolzen dorthin getrieben, wo er sitzen soll.

durcheinander 439

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

Aufbau der Scheinwerfer: Am Riesenrad ist alles irgendwie riesig. Deswegen heißt es ja auch so.

durcheinander 447

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

Hier wird die Beleuchtung an die Stangen montiert.

durcheinander 449

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Kranhaken schwebt ein.

durcheinander 453

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

Die Trossen werden eingehängt. Rechts drängelt sich der Kollege vom Hessischen Rundfunk ins Bild.

durcheinander 458

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

Damit die Stangen richtig hochgezogen werden, müssen die Trossen ordentlich liegen.

durcheinander 469

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

Langsam zieht der Kran seine Last nach oben.

durcheinander 474

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

Die Stelzen entfalten sich…

durcheinander 478

Aufbau des Riesenrad Bellevue in Bad Hersfeld vor dem Lullusfest.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

… bis die ersten fast stehen.

durcheinander 350

http://paleica.wordpress.com/projekte/magic-letters/

Nur mal zum Vergleich: Mensch neben Motor und dem großen, beleuchteten „B“, das in der Mitte angebracht wird.

Und übrigens, Männer, ihr hattet mich damals gefragt, ob Ihr die Bilder vom Aufbau haben könnt. Ja, könnt ihr gerne und immer noch. Nur leider zog ich damals um, und habe die Visitenkarte verbaselt, auf der die Adresse stand, zu der ich die CD schicken wollte. Wenn Ihr euch meldet, dann kriegt ihr sie… Immerhin wart ihr wirklich sehr geduldig mit mir und habt aufgepasst, dass mir nichts passiert.