Sommer, Sonne – Sommerbluse #spgrandearchebluse

Es gibt so Momente, an denen fĂŒgt sich einfach alles zusammen: Vor, na, inzwischen bestimmt schon fast zwei Jahren hat mir die Lieblingshausziege einen Meter Stoff geschenkt, neulich bekam ich einen Schnitt zum ProbenĂ€hen geschenkt und dann wurde es richtig warm. Alles passte: Der Stoff zum Schnitt zur Temperatur.

Es war ein bisschen windig auf dem Balkon…

Der Schnitt heißt Grande Arche, ist von Sewionista, lĂ€sst sich als Bluse mit kurzen, langen und TrompetenĂ€rmeln nĂ€hen, macht aber auch als Kleid eine gute Figur. Da kein Reiß- oder sonstiger Verschluss vorgesehen war, habe ich lieber eine GrĂ¶ĂŸe grĂ¶ĂŸer gewĂ€hlt, schließlich will ich eine Bluse auch ohne Hilfe an- und ausziehen können. Der bunte Baumwollstoff hat gerade so gereicht, viel ist nicht mehr ĂŒbrig. Da die Stoffreste nicht reichten, um die Belegteile im Ganzen zuzuschneiden, mit denen der Ausschnitt vorne und hinten verstĂ€rkt wurde, habe ich sie einfach in jeweils zwei StĂŒcken zugeschnitten und zusammengenĂ€ht. Sie sind ja innen, da sieht es keiner. 

Beim NĂ€hen selbst habe ich erst die Ärmel eingepasst, dann die SeitennĂ€hte geschlossen. Das hat einwandfrei funktioniert. Und die Lieblingshausziege war erfreut, dass ich jetzt das geschenkte Stöffchen zu so etwas Nettem verarbeitet habe.

 

 

 

 

Verbunden mit: MeMadeMittwoch.